Wolfgang Benedikt-Jansen

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Mediator

„Mein Anspruch ist, dem Ratsuchenden zu helfen, unnötige Konflikte zu vermeiden und entstehende bzw. bestehende Konflikte mit minimalem Kraftaufwand und maximalen Erfahrungsgewinn zu lösen. Ich bin bemüht, meinem Mandanten schnell, freundlich, transparent, effektiv und kostensparend zu helfen. Zufrieden bin ich, wenn meine Mandanten mit uns glücklich und zufrieden sind.“

Kompetenzen

Bankrecht

Kapitalmarktrecht

Versicherungsrecht

Mediation

allgemeines Referat

Werdegang

2018

Zwei Musterfeststellungsklagen als Verfahrensbevollmächtigter neben Gansel Rechtsanwaltskanzlei, Berlin betreut

1980 – 1986

Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1986 – 1989

Referendariat in München/Weilheim Ob.

1989

Zulassung zur Anwaltschaft

1989 – 1990

freiberuflicher Anwalt in der Kanzlei Ratke in Laupheim, Baden-Württemberg

1990

Übernahme der Kanzlei Ratke

1995

Sozietätsgründung mit Steuerberaterin Gertrud Lemke und Rechtsanwalt & Steuerberater Dr. Günther Weis

ab 1999

Rechtsanwalt in Frankenberg an der Eder

2000

Bürogemeinschaft mit Rechtsanwalt und Mediator Claus Fenger

2003

Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im DAV

2003

Vertrauensanwalt der Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V.

2007

Mediator

2010

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

2012

Gründung von Vision Money World und deren 1. Vorsitzender

2012

Einrichtung einer staatlich anerkannten Gütestelle

Persönliches

Schon vor seinem Jurastudium hat sich Wolfgang Benedikt-Jansen intensiv mit Konzepten und Methoden der Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Seither praktiziert er nicht nur Meditation, Yoga und andere Formen des Achtsamkeitstrainings, sondern hat sich auch zum Meditationslehrer ausbilden lassen und nimmt bis zum heutigen Tage regelmäßig an Weiterbildungen teil. Diese Qualifizierungen helfen ihm sehr bei seiner beruflichen Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator.

Wolfgang Benedikt-Jansen in den Medien

Wolfgang Benedikt-Jansen genießt hohe Anerkennung unter seinen Kollegen und bei seinen Mandanten. Die Verbraucherzeitschrift „Finanztest“ stellte ihn im Jahre 2013 seinen Lesern unter dem Titel „Anwalt der Bankkunden“ als einen Menschen vor, der äußerste erfolgreich die Rechte von Verbrauchern stärkt.

Mandanten über ihn

„Herr RA Benedikt-Jansen ist mir nun seit vielen Jahren als Anwalt bekannt. Er ist eigenwillig und anstrengend, aber auch zäh und nicht einzuschüchtern. Wenn er von einer Sache überzeugt ist, dann zieht er das durch. Wenn er verliert, dann nimmt er es persönlich. Er ist ein alter, harter Knochen, aber auch gleichzeitig geschmeidig und elegant - auf seine Weise eben, mit viel Erfahrung und Können. Ich mag ihn. Er hat für uns mal wieder einen schwierigen Fall gewonnen - gegen einen Anlageberater. Danke BJ!”
R.H.