Derivest Vermittlerhaftung - Wolfgang Benedikt-Jansen

In Derivest-Nachrangdarlehen investiert?

Wir machen Ihren Schaden geltend!

Die Derivest GmbH - vormals als FS Capital-Invest GmbH - ist insolvent. Ihre Geschäfte mit Vermögensanlagen und Beteiligungen hatten keinen Erfolg. Viele Anleger, die in die Derivest GmbH in Form von Nachrangdarlehen investiert haben, müssen nun um ihr Geld fürchten, weil die Derivest GmbH insolvent ist. Trotz der Nachrangklausel werden Sie in der Insolvenz vermutlich eine Teilbefriedigung erhalten, weil  die Nachrangklausel betrieben durch die Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V. rechtskräftig für unwirksam erklärt worden ist.

Soweit Ihnen das Nachrangdarlehen durch einen Vermittler vermittelt wurde, haben Sie u.U. die Möglichkeit den durch das Insolvenzverfahren nicht abgedeckten Schaden durch eine Inanspruchnahme des Vermittlers auszugleichen.

Das mögliche Versprechen der Vermittler, es handele sich um eine sichere Geldanlage, hat sich als unwahr erwiesen. Bei der Vermittlung dieser Nachrangdarlehen wurden vielfach die Aufklärungspflichten gegenüber den Anlegern verletzt. So blieben diese in Unkenntnis über das mit der Nachrangklausel verbundene Risiko des Totalverlusts, das diese Anlage für die Altersversorge ungeeignet machte. Hat der Vermittler seine Aufklärungspflichten gegenüber dem Anleger verletzt, dann haftet der diesem auf Schadensersatz. 
 

Wir prüfen Ihren Anspruch!

Standardformular

Standardformular
* Pflichtfelder

Sollten auch Sie geschädigt worden sein oder Schaden befürchten, dann machen wir Ihnen folgendes Angebot:

1. Kostenfreie Prüfung Ihres Schadenersatzanspruchs

Wir prüfen für Sie kostenfrei, ob Sie Anspruch auf Schadenersatz wegen nicht ordnungsgemäßer Beratung Ihres Vermittlers haben. Außerdem sagen wir Ihnen, welche Erfolgsaussichten Sie bei der Geltendmachung Ihres Anspruchs haben und mit welchen Kosten Sie für die Durchsetzung Ihres Anspruchs rechnen müssen. (Bei Erfolg trägt die Gegenseite die Kosten.) Erst dann entscheiden Sie, ob wir für Sie tätig werden sollen. Bis dahin fallen für Sie keine Kosten an!

Für unsere Prüfung benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen und Informationen:

Eine Kopie Ihres Darlehensvertrages.

Soweit bekannt die Benennung Ihres Vermittlers/Berater mit Anschrift.

Eine kurze Information, ob und wie Sie über die Risiken des Nachrangdarlehens aufgeklärt wurden.

Eine kurze Information darüber, was Sie bereits in dieser Angelegenheit mit welchem Ergebnis unternommen haben.

2. Wir machen Ihren Schadensersatzanspruch gegenüber dem Vermittler geltend

Ergibt unsere Prüfung, dass Ihr Vermittler Sie nicht ordnungsgemäß über sein Angebot zur Investition in ein Nachrangdarlehen für Derivest aufgeklärt hat und Sie deshalb Anspruch auf Schadenersatz haben, dann machen wir für Sie Ihren Anspruch geltend. 
Hinweis: Für Rechtsschutzversicherte übernehmen wir kostenfrei die Deckungsanfrage.

Achtung:

Zum 31.12.2020 drohen Ihre Ansprüche gegenüber dem Vermittler zu verjähren, da im Jahre 2017 die Zahlungsprobleme der Derivest durch die Kündigung der Nachrangdarlehen und die Unfähigkeit, diese vollständig zu bedienen, sichtbar wurden.

Unsere Kompetenz

Unsere Experten für Bank- und Kapitalmarktrecht vertreten seit Jahren erfolgreich bundesweit Anleger außergerichtlich als auch vor Gericht. Aufgrund unserer nachweisbar herausragenden Erfahrungen und Kenntnisse auf diesem Rechtsgebiet konnten wir bislang einer Vielzahl von Mandanten helfen, Verluste bei ihrer Kapitalanlage zu vermeiden bzw. den ihnen zugesagten Anspruch durchzusetzen.