Betriebsschließungsversicherungen - Wolfgang Benedikt-Jansen

Betriebsschließungsversicherungen in Zeiten von Corona

Aufgrund der aktuellen Lage um das Corona-Virus müssen viele Betriebe geschlossen bleiben. Viele Unternehemen haben jedoch Betriebsschließungsversicherungen für solche Fälle abgeschlossen. Allerdings herrscht Streit darüber, ob eine solche Versicherung im Falle behördlich verfügter Schließungen greift. Was in der ersten Corona-Welle nicht abschließend geklärt war, wirft umso mehr Fragen für die zweite Corona-Welle auf.

 

Unser Angebot:

 

1. Kostenlose Ersteinschätzung:

Weigert sich Ihre Versicherung zu zahlen, prüfen wir für Sie im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung kostenlos, ob ein Vorgehen gegen Ihre Verischerung Sinn macht und erfolgversprechend ist.

 

2. Kostenlose erste Deckungsanfrage:

Sollte die Ersteinschätzung positiv für Sie ausfallen, so stellen wir für Sie kostenfrei die erste Deckungsanfrage bei Rechtsschutzversicherung.

Wir prüfen Ihre Ansprüche!

Standardformular

Standardformular
* Pflichtfelder

Mehr zum Thema Corona:

Vorsorge ist besser als Nachsicht. Das gilt besonders in der Gastronomie und der Nahrungsmittelindustrie. Doch was ist, wenn man auf den...

Weiterlesen

Vorsorge ist besser als Nachsicht. Das gilt besonders in der Gastronomie und der Nahrungsmittelindustrie. Denn schon beim kleinsten Verdacht der...

Weiterlesen

Bei einer Pandemie ändert sich das Leben schlagartig. Die persönliche Sorge um die Gesundheit steht dann für die meisten im Vordergrund. Doch...

Weiterlesen

Da freut man sich auf seine Reise und dann das: Ein Virus stellt die Reise in Frage und wirft rechtliche Fragen auf. Soll ich sofort stornieren?...

Weiterlesen